So viel zu entdecken

Dienstag, 15. September 2015

LYNE

LYNE ist ein wunderschönes Puzzlespiel. Es ist unglaublich simpel, mit einem sehr guten Schwierigkeitsgrad. In LYNE muss man mit Linien, die sich nicht überkreuzen dürfen Kacheln der gleichen Farbe und Form verbinden. Dabei darf jede Kachel mit einer Sonderausnahme nur einmal berührt werden.

 Einfach und doch umfangreich


Das Spiel ist in seiner Einfachheit unglaublich groß und bietet langanhaltend Freude.
Es gibt Levelblöcke A bis Z mit je 26 Leveln und 1-3 täglichen Zufallsblocks. So mutet das Spiel einem hunderte verschiedener Level zu. Der Schwierigkeitsgrad einiger Level kann anspruchsvoll sein. Es gibt aber kein Level, dass sich nach ein bisschen ausprobieren nicht lösen ließe. Oft reicht es nach einer Weile einen zweiten Blick darauf zu werfen. Das Ausrobieren und damit tatsächliche Rätseln ist einfach zu erreichen. Es gibt keine Zerstörung, die einen von vorne starten lässt, und man kann jede einzelne Linie zurückziehen und umlenken.

Perfekt für Nebenher


Das schönste an dem Spiel ist sein kleines in der Größe einstellbares Fenster. So lässt sich das Spiel neben dem Lesen oder Filme schauen spielen. Dabei hat es keine nervige, laute Spielmusik. Das verbinden der Kacheln erzeugt einen aufsteigenden dezenten Klang, der das Spiel vervollkommnet aber nicht stört.

LYNE gehört zu meinen liebsten Puzzle, trotz oder wegen seiner Einfachheit.
Es bekommt von mir 5/5 Punkten.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen